Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Strudelpeterkapelle

Vorschaubild

Ein besonderes Baudenkmal ist die Strudelpeterkapelle, eine Marienkapelle, (1730) mit ihrer besonderen Geschichte am oberen Ende der Kapellenstraße. Die Kapelle ist in der Denkmalliste des Saarlandes als Einzeldenkmal aufgeführt und erklärt im Buch „Wegekreuze im Saarpfalzkreis“ von Dr. Bernhard Becker. Die Bedeutung des religiösen Lebens bis in die Jetztzeit zeigen auch die vielen Wegekreuze im Dorf und in der Feldflur. Viele wurden in den letzten Jahren restauriert oder erneuert.